One Two
Annemarie Schimmel Kolleg

 

 


 
Sie sind hier: Startseite Kolleg Staff Director Publications

Publications

Eigenständig verfaßte Monographien

 
(1) Die Beschreibung Indiens in der 'Rihla' des Ibn Battūta. Eine herrschaftssoziologische Einordnung des Delhisultanates unter Muhammad Ibn Tuġluq. Berlin 1993 (= Islam-kundliche Untersuchungen, Bd. 165).
 
(2) Muṣṭafā Maḥmūd (geb. 1921) und der modifizierte islamische Diskurs im modernen Ägypten. Berlin 1996 (= Islamkundliche Untersuchungen, Bd. 201).
 
(3) Geschichtsdenken der Kulturen. Eine kommentierte Dokumentation. Südasien – von den Anfängen bis zur Gegenwart. Band 2: Die muslimische Sicht (13.-18. Jahrhundert). Frankfurt am Main 2002.
 
(4) Historiographie als Sinnstiftung. Indo-persische Geschichtsschreibung während der Mogulzeit (932-1118/1526-1707). Wiesbaden 2002.
 
(5) Das Mogulreich. Geschichte und Kultur des muslimisch Indien. München 2006.
 
(6) Mamlukica – Studies on the History and Society during the Mamluk Era/Studien zu Geschichte und Gesellschaft der Mamlukenzeit [= Mamluk Studies. Vol. 4]. Göttingen 2013 (im Druck)


Herausgegebene Sammelbände, Festschriften und Nachlaßwerke

 
(1) St. Conermann/J. Kusber (Hg.), Die Mongolen in Asien und Europa. Frankfurt am Main 1997 (= Kieler Werkstücke. Reihe F: Beiträge zur osteuropäischen Geschichte, Bd. 4).
 
(2) St. Conermann (Hg.), Der Indische Ozean in historischer Perspektive. Hamburg 1998 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Afrikanische Studien’ (ZAAS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 1].
 
(3) St. Conermann (Hg.), Mythen, Geschichte(n), Identitäten: Der Kampf um die Vergangen-heit. Hamburg 1999 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Afri-kanische Studien’ (ZAAS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 2].
 
(4) J. Wiesehöfer/St. Conermann (Hg.), Carsten Niebuhr (1733-1815) und seine Zeit. Bei¬träge eines interdisziplinären Symposiums vom 7.-10. Oktober 1999 in Eutin. Stuttgart 2002.
 
(5) St. Conermann/A. Pistor-Hatam (Hg.), Die Mamluken. Studien zu ihrer Geschichte und Kultur. Zum Gedenken an Ulrich Haarmann (1942-1999). Schenefeld 2003 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Afrikanische Studien’ (ZAAS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 7].
 
(6) St. Conermann/J. Kusber (Hg.), Studia Eurasiatica. Kieler Festschrift für Hermann Kulke zum 65. Geburtstag. Schenefeld 2003 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Afrikanische Studien’ (ZAAS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 10].
 
(7) St. Conermann/G. Haig (Hg.), Die Kurden. Studien zu ihrer Sprache, Geschichte und Kul-tur. Schenefeld 2004 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Af-rikanische Studien’ (ZAAS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 8].
 
(8) St. Conermann/M.-Ch. Heinze (Hg.), Bonner Islamwissenschaftler stellen sich vor. Schenefeld 2006 [Bonner Islamstudien, Bd. 11].
 
(9) St. Conermann/W. Schaffar (Hg.), Die schwere Geburt von Staaten. Verfassungen und Rechtskulturen in modernen asiatischen Gesellschaften. Schenefeld 2007 [Bonner Asien-studien, Bd. 1].
 
(10) St. Conermann/S. von Hees (Hg.), Islamwissenschaft als Kulturwissenschaft. I. Historische Anthropologie - Ansätze und Möglichkeiten. Schenefeld 2007 [Bonner Islamstudien, Bd. 4].
 
(11) St. Conermann (Hg.), Asien heute: Konflikte ohne Ende… Schenefeld 2007 [Bonner Asienstudien, Bd. 2].
 
(12) Ulrich Haarmann: Briefe aus der Wüste. Die private Korrespondenz der in Ġadāmis ansässigen Yūšaʿ-Familie aus dem 19. Jahrhundert. Aus dem Nachlaß herausgegeben und eingeleitet von Stephan Conermann. Schenefeld 2008 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Afrikanische Studien’ (ZAAS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 5].
 
(13) St. Conermann (Hg.), Die multikulturelle Gesellschaft in der Sackgasse? Europäische, amerikanische und asiatische Perspektiven. Berlin 2009 [Bonner Asienstudien, Bd. 3].
 
(14) St. Conermann (Hg.), Modi des Erzählens in nicht-abendländischen Texten. Berlin 2009 [Narratologia Aliena? Studien des Bonner Zentrums für Transkulturelle Narratologie (BZTN), Bd. 2].
 
(15) C. Schetter/St. Conermann/B. Kuzmits (Hg.), Asiatische Grenzen? Grenzregionen und grenzübergreifende Interaktionen in Asien. Berlin 2010 [Bonner Asienstudien, Bd. 4].
 
(16) M. Kemper/St. Conermann (Hg.), The Heritage of Soviet Oriental Studies, London 2011.
 
(17) St. Conermann/A. EL Hawary (Hg.), Was sind Genres? Nicht-abendländische Kategorisierungen von Gattungen. Berlin 2011 [Naratologia Aliena? Studien des Bonner Zentrums für Transkulturelle Narratologie (BZTN), Bd. 1].
 
(18) St. Conermann (Hg.), Was ist Kulturwissenschaft? Zehn Antworten aus den „Kleinen Fächern“. Bielefeld 2012.
 
(19) St. Conermann/B. Agai (Hg.): „Wenn einer eine Reise tut, hat er was zu erzählen“ Präfiguration – Konfiguration – Refiguration in muslimischen Reiseberichten. Berlin 2013 [= Naratologia Aliena? Studien des Bonner Zentrums für Transkulturelle Narratologie (BZTN), Bd. 6]
 
(20) St. Conermann (ed.): Ubi sumus? Quo vademus? Mamluk Studies – State of the Art. Göttingen 2013 [= Mamluk Studies. Vol. 3] (im Druck)
 
(21) St. Conermann/J. Rheingans (Hg.): Narrative Pattern and Genre in Hagiographic Life Writing: Comparative Perspectives from Asia to Europe. Berlin 2014 [=Naratologia Aliena? Studien des Bonner Zentrums für Transkulturelle Narratologie (BZTN), Bd. 7]
 
(22) Stephan Conermann (Hg.): History and Society during the Mamluk Period (1250-1517. Studies of the Annemarie Schimmel-Kolleg I. Göttingen 2014 [= Mamluk Studies. Vol. 5]
 
(23) Stephan Conermann (Hg.): Everything is on the Move: The ‘Mamluk Empire’ as a Node in (Trans-)Regional Networks. Göttingen 2014 [= Mamluk Studies. Vol. 6]
 
(24) St. Conermann/E. Smolarz (Hg.): Mobilizing Religion: Networks and Mobility. Berlin 2015 [= Bonner Asienstudien (BAS), Bd. 12]
 
(25) St. Conermann/M. Becher/F, Hartmann/H. Hees (Hg.): „Be/Gründung von Herrschaft. Strategien zur Bewältigung von Kontingenz. Eine interdisziplinäre Annäherung“, in: Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung 15,1 (2015), S. 1-176.
 
(26) St. Conermann (Hg.): Kulturspezifische Erzählstrategien in „nicht-abendländischen“ Lebensdarstellungen. Berlin 2015 [= Naratologia Aliena? Studien des Bonner Zentrums für Transkulturelle Narratologie (BZTN), Bd. 5].
 
(27) St. Conermann (Hg.): Innovation oder Plagiat? Kompilationstechniken in der Vormoderne. Berlin 2015 [= Naratologia Aliena? Studien des Bonner Zentrums für Transkulturelle Narratologie (BZTN), Bd. 4]
 
(28) Lutz Wiederhold: Das Rechtslexikon Qawā`id al-fiqh und sein Autor. Rechtswissenschaft und Rechtspraxis in der Zeit Badraddīn az-Zarkasīs (st. 794/1392). Herausgegeben und eingeleitet von Stephan Conermann. Göttingen 2016  [= Mamluk Studies. Vol. 10]
 
(29) Stephan Conermann (Hg.): History and Society during the Mamluk Period (1250-1517. Studies of the Annemarie Schimmel-Kolleg II. Göttingen 2016 [= Mamluk Studies. Vol. 11]
 
(30) Stephan Conermann/Gül Şen (Hg.): The Mamluk-Ottoman Transition Continuity and Change in Egypt and Bilād al-Shām in the Sixteenth Century. Göttingen 2017 [= Ottoman Studies. Vol. 2]
 
(31) Stephan Conermann (Hg.): Sklaverei in der Vormoderne. Beispiele aus außereuropäischen Gesellschaften [= Dhau. Jahrbuch für außereuropäische Geschichte 2 (2017)](im Druck)
 
(32) Stephan Conermann (Hg.): Muslim-Jewish Relations in the Middle Islamic Period: Jews in the Ayyubid and Mamluk Sultantes (1171-1517).  Göttingen 2017 [= Mamluk Studies. Vol. 15]
 
(33) Christine Schirrmacher/Haggai Ali/Stephan Conermann (Hg.): Can Freedom Be Unlimited? Examples of Censorship in Middle Eastern Societies in the 19th and 20th Centuries. Berlin 2017 [= Bonner Asienstudien, Bd. 15] (im Druck)
 
(34) Stephan Conermann (Hg.): Wozu Geschichte? Historisches Denken in vormodernen historiographischen Texten. Ein transkultureller Vergleich. Berlin 2017 [= Bonner Asienstudien, Bd. 18] (im Druck)
 
(35) Matthias Becher/Stephan Conermann/Linda Dohmen (Hg.): Macht und Herrschaft – Transkulturelle Zugänge. Göttingen 2017 [= Macht und Herrschaft, Bd. 1] (im Druck)

 

Aufsätze

 
(1) Tadžikistan auf der schwierigen Suche nach einer eigenen Identität, in: Nitsche, P. (Hg.), Die Nachfolgestaaten der Sowjetunion. Beiträge zu Geschichte, Wirtschaft und Politik. Frankfurt am Main et al. 1994 (= Kieler Werkstücke. Reihe F: Beiträge zur osteuro-päischen Geschichte, Bd. 3), S. 147-176.
 
(2) Muslimische Quellen in der Ram Janmabhumi Mandir-Babri Masjid Debatte, in: Internationales Asienforum 25 (1994), S. 269-284.
 
(3) Tankiz, in: The Encyclopaedia of Islam. New Edition. Bd. X. Fascicules 165-166: Taḥrīr-Tardjama. Leiden 1998, S. 185b-186a.
 
(4) Koexistenz der Religionen – Das Sultanat von Delhi, in: Brockhaus-Redaktion (Hg.), Die Weltgeschichte. Bd. 3: Um Glaube und Herrschaft (600-1650). Leipzig/Mannheim 1998, S. 116-123
 
(5) Činkiz Ḫān – Organisator eines mongolischen Weltreiches?, in: Conermann, S./Kusber, J. (Hg.), Die Mongolen in Asien und Europa. Frankfurt am Main 1997 (= Kieler Werkstücke, Reihe F: Beiträge zur osteuropäischen Geschichte, Bd. 4), S. 41-63.
 
(6) ‘Hof’ und ‘Herrschaft’ zur Zeit des Khanates Chinggis Khans (1206-1227), in: Mitteilungen der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen 7,1 (1997), S. 13-39.
 
(7) Expansionspolitik im Zeichen des Aufgeklärten Absolutismus? Katharina II. und die Krimtataren, in: Hübner, E./Kusber, J./Nitsche, P. (Hg.), Rußland zur Zeit Katharinas II. Absolutismus – Aufklärung – Pragmatismus. Köln/Weimar/Wien 1998, S. 337-359.
 
(8) Einige allgemeine Überlegungen zum vormodernen ‚Historischen Denken‘ der Araber, in: Orientalistische Literaturzeitung 93,2 (1998), S. 141-158.
 
(9) Muslimische Seefahrt auf dem Indischen Ozean vom 14. bis zum 16. Jahrhundert, in: Conermann, S. (Hg.), Der Indische Ozean in historischer Perspektive. Hamburg 1998 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Afrikanische Studien’ (ZAAS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 1], S. 143-180.
 
(10) Mythen, Geschichte(n), Identitäten – Eine Einführung in das Thema, in: Conermann, S. (Hg.), Mythen, Geschichte(n), Identitäten: Der Kampf um die Vergangenheit. Hamburg 1999 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Afrikanische Stu-dien’ (ZAAS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 2], S. 1-32.
 
(11) Identitätsstiftende ‘Geschichtsbilder’ in einigen Prosawerken Sadriddin Ajnīs (1878-1954), in: Conermann, S. (Hg.), Mythen, Geschichte(n), Identitäten: Der Kampf um die Vergangenheit. Hamburg 1999 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Afrikanische Studien’ (ZAAS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 2], S. 119-144.
 
(12) Das Eigene und das Fremde. Der Bericht der Gesandtschaft Muṣṭafā Rāsiḥs nach St. Petersburg im Jahre 1792-1794, in: Archivum Ottomanicum 17 (1999), S. 249-270.
 
(13) Le regard mutilé. Diskursanalytische Überlegungen zu Ṣādiq Hidāyat (gest. 1951), in: Gründler, B./Klemm, V. (Hg.), Understanding Near Eastern Literatures. A Spectrum of Interdisciplinary Approaches. Wiesbaden 2000 [= Literaturen im Kontext. Arabisch, Per-sisch, Türkisch. Teilreihe: Arabische Literatur heute. Bd. 1], S. 127-144.
 
(14) Türken, Iraner, Araber: Zentralasien und der Vordere Orient zur Zeit des christlichen Jahres 1000, in: Periplus 10 (2000), S. 92-119.
 
(15) Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Zum Problem von Raum und Macht während des Delhisultanates (1206-1414), in: Haag-Higuchi, R./Szyska, Ch. (Hg.), Erzählter Raum in Literaturen der islamischen Welt/Narrated Space in Literatures of the Islamic World. Wiesbaden 2001, S. 113-129.
 
(16) Politik, Diplomatie und Handel entlang der Seidenstraße im 15. Jahrhundert, in: Hübner, U./Kamlah, J./Reinfandt. L. (Hg.), Die Seidenstraße. Handel und Kulturaustausch in einem eurasiatischen Wegenetz. Hamburg 2001 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Afrikanische Studien’ (ZAAS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 3], S. 186-236.
 
(17) Mongolische Religiosität zwischen Islam und Lamaismus (13. bis 18. Jahrhundert), in: Gießauf, J. (Hg.), Die Mongolei. Aspekte ihrer Geschichte und Kultur. Graz 2001 [= Gra-zer Morgenländische Studien 5], S. 78-100 (mit S. 127-146).
 
(18) 25 Kurzartikel [ʿAbduh, Muḥammad; Afghānī, Jamāl ad-Dīn al-; Apostasie; ʿAẓm, Ṣādiq al-; Emanzipation; Fundamentalismus; Ḥamas; Ḥizbollah; Islamische Heilsfront; Jamaat; Kolonialismus; Maudūdī, Abu l-Aʿlā al-; Mission; Modernismus; Muslimbruderschaft; Quṭb, Sayyid; Reformislam; Re-Islamisierung; Riḍā, Rashīd; Säkularisierung; Tahtāwī, Rifāʿ al-; Traditionalismus; Wahhābiten; Zivilgesellschaft] in: Elger, R. (Hg), Kleines Islam-Lexikon. Geschichte – Alltag – Kultur. München 2001, S. 15-16, 19-20, 34, 49-50, 85-87, 100-101, 114-115, 121-122, 138-139, 142-143, 166-167, 192-193, 202-204, 214-216, 254-255, 260-262, 263-264, 265-266, 269, 295-296, 305, 322-323, 334-335.
 
(19) [zusammen mit Souad Saghbini] Awlād al-nās as Grantors of Pious Foundations: The waqfīyah of Yaḥyā ibn Ṭūghān al-Ḥasanī of the Year 870/1465, in: Mamlūk Studies Review 6 (2002), S. 21-50.
 
(20) Carsten Niebuhr und das orientalistische Potential des Aufklärungsdiskurses – oder: Ist das Sammeln von Daten unverdächtig?, in: Wiesehöfer, J./Conermann, S. (Hg.), Carsten Niebuhr (1733-1815) und seine Zeit. Beiträge eines interdisziplinären Symposiums vom 7.-10. Oktober 1999 in Eutin. Stuttgart 2002, S. 403-432.
 
(21) Das Jahr 1798 – eine Zeitenwende für die muslimische Welt?, in: Brinkhaus, H./Sellmer, S. (Hg.), Zeitenwenden. Historische Brüche in asiatischen und afrikanischen Gesellschaften. Hamburg 2002 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Afrikanische Studien’ (ZAAS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 4], S. 79-154.
 
(22) Es boomt! Die Mamlūkenforschung (1992-2002), in: Conermann, S./Pistor-Hatam, A. (Hg.), Studien zur Geschichte und Kultur der Mamlūkenzeit. Zum Gedenken an Ulrich Haarmann (1942-1999). Schenefeld 2003 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Afrikanische Studien’ (ZAAS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 7], S. 1-70.
 
(23) [zusammen mit Lucian Reinfandt] Anmerkungen zu einer mamlūkischen waqf-Urkunde aus dem 9./15. Jahrhundert, in: Conermann, S./Pistor-Hatam, A. (Hg.), Studien zur Geschichte und Kultur der Mamlūkenzeit. Zum Gedenken an Ulrich Haarmann (1942-1999). Schenefeld 2003 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Afrika-nische Studien’ (ZAAS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 7], S. 179-238.
 
(24) Ibn Aǧās (gest. 881/1476) „Taʾrīḫ al-Amīr Yašbak aẓ-Ẓāhirī“ – Biographie, Autobi-ographie, Tagebuch oder Chronik?, in: Conermann, S./Pistor-Hatam, A. (Hg.), Studien zur Geschichte und Kultur der Mamlūkenzeit. Zum Gedenken an Ulrich Haarmann (1942-1999). Schenefeld 2003 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Afrikanische Studien’ (ZAAS) der Christian Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 7], S. 123-178.
 
(25) Ibn Ṭūlūn (d. 953/1546) – Life and Works, in: Mamlūk Studies Review 8/1 (2004), S. 115-140.
 
(26) Die Einnahme Bagdads durch die Mongolen im Jahre 1258: Zerstörung – Rezeption – Wiederaufbau, in: Ranft, A./Selzer, S. (Hg.), Städte aus Trümmern. Katastrophenbewältigung zwischen Antike und Moderne. Göttingen 2004, S. 54-100.
 
(27) Unterwegs im Auftrag des Šāhs: ʿAbd ar-Razzāq as-Samarqandīs (gest. 887/1482) ‚Indische Mission‘, in: Conermann, S./Kusber, J. (Hg.), Studia Eurasiatica. Kieler Festschrift für Hermann Kulke zum 65. Geburtstag. Schenefeld 2003 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Afrikanische Studien’ (ZAAS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 10], S. 51-70.
 
(28) Lebensspender, Stätte der Erinnerung und Gedächtnisort: Der Nīl während der Mamlūkenzeit (1250-1517), in: Richter, A./Hübner, U. (Hg.), Wasser: Historische und zeitgenössische Perspektiven in asiatischen und afrikanischen Gesellschaften – Lebensmittel, Kulturgut, politische Waffe. Schenefeld 2003 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Afrikanische Studien’ (ZAAS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 9], S. 15-60.
 
(29) Volk, Ethnie oder Stamm? Die Kurden aus mamlūkischer Sicht, in: Conermann, S./Haig, G. (Hg.), Die Kurden. Studien zu ihrer Sprache, Geschichte und Kultur. Schenefeld 2004 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Afrikanische Studien’ (ZAAS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 8], S. 27-68. [Franz. Übersetzung unter dem Titel „Peuple, ethnie ou tribu? Les Kurdes du point de vue mamelouk“, in: Etudes kurdes 10 (2009), S. 53-94].
 
(30) Muslimische Ritter – gibt es das? Die Saladin-Rezeption in europäischen Werken des Mittelalters, in: Zimmer, S. (Hg.), König Artus lebt! Eine Ringvorlesung des Mittelalterzentrums der Universität Bonn. Heidelberg 2005, S. 221-272.
 
(31) Aus Liebe zu Gott? Ǧihādismus als globaler Terrorismus: Der 11. September 2001 als (vorläufiges) Ende eines rational nachvollziehbaren Weges, in: Aschmann, B. (Hg.), Gefühl und Kalkül. Der Einfluss von Emotionen auf die Politik des 19. und 20. Jahrhunderts. Stuttgart 2005, S. 124-150. [Etwas erweiterte und auf den neusten Stand gebrachte Fassung: „For the Love of God? Jihadism as Global Terrorism: September 11 as the (Pre-liminary) End of a Rationally Comprehensible Path, in: Andreas Christmann/Jan-Peter Hartung (Hg.), Islamica: Studies in Memory of Holger Preißler (1943-2006). Oxford 2009, S. 191-210]
 
(32) Vertraute Zeichen – Fremde Zeichen. Zur Frage der möglichen Exilerfahrung in der mit-telalterlichen islamischen Welt, in: Werner Schmucker/Stephan Conermann, Vermischte Schriften: Koran, Šāh-nāme, Exil und Viktor Klemperer. Schenefeld 2007 [= Bonner is-lamwissenschaftliche Hefte 4], S. 37-46.
 
(33) „Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten.“ Einige Gedanken zu Victor Klemperers Ta-gebüchern 1933-1945, in: Werner Schmucker/Stephan Conermann, Schmucker/Stephan Conermann, Vermischte Schriften: Koran, Šāh-nāme, Exil und Viktor Klemperer. Schenefeld 2007 [= Bonner islamwissenschaftliche Hefte 4], S. 47-56. [Wiederabdruck unter dem Titel „Die Lage jüdischer deutscher Hochschullehrer und die Einschränkung wissenschaftlichen Arbeitens während der NS-Zeit“, in: Ch. Kubaseck/G. Seufert (Hg.), Deutsche Wissenschaftler im türkischen Exil: Die Wissenschaftsmigration in die Türkei 1933-1945. Würzburg 2008, S. 49-66.
 
(34) Beutezüge oder Eroberungen? Politische Beziehungen zwischen den Ganga-Dynastien und dem Delhisultanat bis zur Einnahme Orissas durch die Afghanen im Jahre 1568, in: St. Conermann/M.-Ch. Heinze (Hg.), Bonner Islamwissenschaftler stellen sich vor. Schenefeld 2006 [Bonner Islamstudien, Bd. 11], S. 31-66.
 
(35) Die Lage der syrischen Orientchristen und Juden am Ende des 12. Jahrhunderts, in: Syrien in der Zeit Saladins. Begleitschrift zur Sonderausstellung: „Saladin und die Kreuzfahrer“ im Landesmuseum für Natur und Mensch vom 05.03-02.072006. Oldenbourg 2006, S. 13-23.
 
(36) [zusammen mit Ulrich Haarmann()] Herrscherwechsel als höfische Machtprobe. Das Beispiel der Mamluken in Ägypten und Syrien (1250-1517), in: Butz, R./Hirschbiegel, J. (Hg.), Hof und Macht. Dresdener Gespräche II zur Theorie des Hofes. Berlin 2007, S. 209-240.
 
(37) [zusammen mit Tilman Seidensticker] Some Remarks on Ibn Ṭawq’s (d. 915/1509) Journal al-Taʿlīq, in: Mamlūk Studies Review 11/2 (2007), S. 121-136.
 
(38) Ibn Battuta – Weltreisender und Gelehrter?, in: pax et gaudium 24 (2006), S. 28-30.
 
(39) Arabische Leckereien: Kochkunst und Weinanbau im nahöstlichen Mittelalter, in: pax et gaudium 25 (2006), S. 14-19.
 
(40) Gewürze ohne Ende: Ägypten als Drehscheibe des Spezereienhandels, in: pax et gaudium 25 (2006), S. 40-45.
 
(41) Göttliches Gebot und religiöses Bedürfnis: Pilgerfahrten im Islam, in: Pax Geschichte 2/2007, S. 14-19.
 
(42) Verfassungen in asiatischen Nationalstaaten als Ausgangspunkt für die Untersuchung rechtkultureller Spannungsfelder, in: Conermann, S./Schaffar, W. (Hg.), Die schwere Geburt von Staaten. Verfassungen und Rechtskulturen in modernen asiatischen Gesellschaften. Schenefeld 2007 [Bonner Asienstudien, Bd. 1], S. 1-18.
 
(43) Wüstenschlösser und Stadtpaläste. Islamische Festungsanlagen (7. bis 13. Jahrhundert), in: Pax Geschichte 4/2007, S. 22-27.
 
(44) Vorbemerkung: Islamwissenschaft als Kulturwissenschaft, in: Conermann, S./von Hees, S. (Hg.), Islamwissenschaft als Kulturwissenschaf. I. Historische Anthropologie – Ansätze und Möglichkeiten. Schenefeld 2007 [Bonner Islamstudien, Bd. 4], S. 9-20.
 
(45) Liebe in der islamischen Vormoderne – „romantisch“, intellektuell oder heilig?, in: Conermann, S./von Hees, S. (Hg.), Islamwissenschaft als Kulturwissenschaft. I. Historische Anthropologie – Ansätze und Möglichkeiten. Schenefeld 2007 [Bonner Islamstudien, Bd. 4], S. 27-56.
 
(46) Akbars (st. 1605) „Gottesreligion“ – Mythos oder Wahrheit?, in: Südasien 27/3 (2007), S. 93-96.
 
(47) Muḥammad zu Pferde im Kampf. Ein Beispiel für das Genre der Furūsiyya an-nabawiyya während der Mamlukenzeit (1250-1517), in: Bert G. Fragner/Ralph Kauz/Roderich Ptak/Angela Schottenhammer (Hg.), Pferde in Asien: Geschichte, Handel und Kultur – Horses in Asia: History, Trade and Culture. Wien 2009, S. 51-61.
 
(48) Einleitung: Ist eine neue, friedliche Weltordnung in Sicht?, in: Conermann, S. (Hg.), Asien heute: Konflikte ohne Ende… Schenefeld 2007 [Bonner Asienstudien, Bd. 2], S. 9-19.
 
(49) Arabische Privatbriefe des 13./19. Jahrhunderts: Ego-Dokumente, Selbstzeugnisse und historisch-anthropologische Quelle, in: Ulrich Haarmann: Briefe aus der Wüste. Privatpapiere der in Ġadāmis ansässigen Yūšaʿ-Familie aus dem 19. Jahrhundert. Aus dem Nachlaß herausgegeben und eingeleitet von Stephan Conermann. Schenefeld 2008 [= Asien und Afrika. Beiträge des ‘Zentrums für Asiatische und Afrikanische Studien’ (ZAAS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Bd. 5], S. 7-53.
 
(50) Tankiz b. ʿAbd Allāh al-Ḥusāmī al-Nāṣirī (st. 740/1340) as seen by his contemporary al-Ṣafadī (d. 764/1363), in: Mamlūk Studies Review 12/2 (2008), S. 1-24.
 
(51) Moschen, Medresen und Mäzene. Muslimische Bildung im Mittelalter, in: Pax Geschichte 6/2007, S. 24-31.
 
(52) Unter dem Einfluss des Monsuns. Der Handel zwischen Arabien und Südasien, in: Wissenschaftliche Buchgesellschaft in Zusammenarbeit mit DAMALS (Hg.), Fernhandel in Antike und Mittelalter. Darmstadt 2008, S. 61-80.
 
(53) Islam, in: Orientierung Weltreligionen. Eine Handreichung. Hg. im Auftrage des Bundesministeriums der Verteidigung von Klaus Ebeling. Strausberg: Sozialwissenschaftliches Institut der Bundeswehr und Stuttgart: W. Kohlhammer 2010, S. 98-132.
 
(54) Art. „Mogulreich“, in: Friedrich Jäger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit. Bd. 8: M-N. Stuttgart: J. B. Metzler Verlag 2008, Sp. 668-675.
 
(55) Artikel ‚Akbar’, ‚Delhi’, ‚Lodi-Dynastie’, ‚Moguln/Mogulreich’. ‚Rajputen’ und ‚Tughluq-Dynastie’, in: Lexikon der Gesellschaft für Überseegeschichte (GÜSG) (im Druck)
 
(56) Einleitung, in: St. Conermann (Hg.), Die multikulturelle Gesellschaft in der Sackgasse? Europäische, amerikanische und asiatische Perspektiven. Berlin 2009 [Bonner Asienstudien, Bd. 3], S. 7-20.
 
(57) Einführung, in: St. Conermann (Hg.), Modi des Erzählens in nicht-abendländischen Texten. Berlin 2009 [Narratologia Aliena? Studien des Bonner Zentrums für Transkulturelle Narratologie (BZTN), Bd. 2], S. 7-14.
 
(58) [zusammen mit Barbara Eisenbürger] Narrative Strukturen in aṭ-Ṭabarīs (gest. 923) Taʾrīḫ ar-rusul wal-mulūk wal-ḫulafāʾ, in: St. Conermann (Hg.), Modi des Erzählens in nicht-abendländischen Texten. Berlin 2009 [Narratologia Aliena? Studien des Bonner Zentrums für Transkulturelle Narratologie (BZTN), Bd. 2], S. 209-256.
 
(59) [zusammen mit Bernd Kuzmits und Conrad Schetter] Die Grenzen Asiens zwischen Globalisierung und staatlicher Fragmentierung, in: C. Schetter/St. Conermann/B. Kuzmits (Hg.), Asiatische Grenzen? Grenzregionen und grenzübergreifende Interaktionen in Asien. Berlin 2010 [Bonner Asienstudien, Bd. 4], S. 7-30.
 
(60) Die Zeit des Mogulreiches (16.-18. Jahrhundert), in: Chiari., B./Schetter, C. (Hg.), Wegweiser zur Geschichte. Pakistan. Paderborn et al. 2010, S. 28-39.
 
(61) Reinheitsvorstellungen im Islam, in: P. Burschel/Ch. Marx (Hg.), Reinheit. Wien et al. 2010, S. 73-93.
 
(62) Geisteswissenschaften nach der Postmoderne. Zur Neubestimmung der Grenzen von Fachdisziplinen (mit Bezug auf die Islamwissenschaft), in: L. Kühnhardt/T. Mayer (Hg.), Die Gestaltung der Globalität. Annäherung an Begriff, Deutung und Methodik (= ZEI Discussion Paper C 198/2010), Bonn, S. 29-40.
 
(63) Art. „Staatenbildung, außereuropäische. 2. Islam“, in: Friedrich Jäger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit. Bd. 12: Spiel-System. Stuttgart: J. B. Metzler Verlag 2010, Sp. 522-532.
 
(64) Art. “Sklaverei im Islam”, in: Handwörterbuch der antiken Sklaverei (HAS). Im Auftrag der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, herausgegeben von Heinz Heinen in Verbindung mit Ulrich Eigler, Peter Gröschler, Elisabeth Herrmann-Otto, Henner von Hesberg, Hartmut Leppin, Hans-Albert Rupprecht, Winfried Schmitz, Ingo-mar Weiler und Bernhard Zimmermann. Redaktion: Johannes Deißler. Stuttgart: Franz Steiner Verlag. CD-ROM-Lieferung 2013.
 
(65) Art. „Islam“, in: P. den Boer/H. Duchhardt/G. Kreis/W. Schmale (Hg.), Europäische Erinnerungsorte. 1. Band: Mythen und Grundbegriffe des europäischen Selbstverständnisses. München 2011, S. 121-134.
 
(66) [zusammen mit Am El Hawary] Ausklang: Das Problem der Gattungsbestimmung in transkultureller Perspektive, in: St. Conermann/A. EL Hawary (Hg.), Was sind Genres? Nicht-abendländische Kategorisierungen von Gattungen. Berlin 2011 [Narratologia Aliena,? Studien des Bonner Zentrums für Transkulturelle Narratologie (BZTN), Bd. 1], S. 316-324.
 
(67) [zusammen mit Barbara Eisenbürger] Die Überlieferungen vom Propheten und seinen Genossen (aḥādīṯ) als Gattung, in: St. Conermann/A. EL Hawary (Hg.), Was sind Genres? Nicht-abendländische Kategorisierungen von Gattungen. Berlin 2011 [Narratologia Aliena,? Studien des Bonner Zentrums für Transkulturelle Narratologie (BZTN), Bd. 1], S. 154-214.
 
(68) „Kleine Fächer“ nach der Postmoderne. Zur Neubestimmung disziplinärer Grenzen im Zuge der cultural turns, in: St. Conermann (Hg.), Was ist Kulturwissenschaft? Zehn Antworten aus den „Kleinen Fächern“. Bielefeld 2012, S. 7-46.
 
(69) Annemarie Schimmel Kolleg for the History and Society during the Mamluk Era (1250-1517) – Program, Concepts, Tasks (= Annemarie Schimmel Kolleg (ASK) - Working Paper # 1 (2012) = www.mamluk.uni-bonn.de/publications/working-paper/2ask-working-paper-01. pdf)
 
(70)  Quo vadis, Mamlukology? (= Annemarie Schimmel Kolleg (ASK) - Working Paper # 2 (2012) = www.mamluk.uni-bonn.de/publications/working-paper/ask-working-paper-02. pdf) [auch in: St. Conermann (ed.): Ubi sumus? Quo vademus? Mamluk Studies – State of the Art. Göttingen 2013 [= Mamluk Studies. Vol. 3], S. 7-22]
 
(71) Reiseberichte als Erzähltexte, in: St. Conermann/B. Agai (Hg.): „Wenn einer eine Reise tut, hat er was zu erzählen“ Präfiguration – Konfiguration – Refiguration in muslimischen Reiseberichten. Berlin 2013 [= Naratologia Aliena? Studien des Bonner Zentrums für Transkulturelle Narratologie (BZTN), Bd. 6], S. 7-29.
 
(72) Das Mittelmeer zur Zeit der Mamlukenherrschaft in Ägypten und Syrien (1250-1517) – Vorbemerkungen zu einer globalgeschichtlichen Perspektive, in: M. Stolz (Hg.), Randgänge der Mediävistik. Bd. 3, Bern 2013, S. 21-60.
 
(73) Vom Warlord zum Großmogul – Der Aufstieg Baburs, in: DAMALS 46. Jg. Heft 01/2014, S. 15-21.
 
(74) Global Turn und Kulturwahrnehmung am Beispiel des Islams, in: Künhardt, L./Mayer, T. (Hg.), Bonner Enzyklopädie der Globalität. 2 Bde. Wiesbaden 2017, S. 1579-1594.
 
(75) [zusammen mit Anna Kollatz] Some Remarks on the Diplomatic Relations between Cairo, Delhi/Daulatabad and Ahmadabad during the 14th and 15th Centuries, in: Malika Dekkiche/Frédéric Bauden (Hg.), Mamluk Cairo. A Crossroads for Embassies, Leiden: Brill 2017 (im Druck)
 
(76) [zusammen mit Jim Rheingans] Introduction & Outlook, in: St. Conermann/J. Rheingans (Hg.): Narrative Pattern and Genre in Hagiographic Life Writing: Comparative Perspectives from Asia to Europe. Berlin 2014 [=Naratologia Aliena? Studien des Bonner Zentrums für Transkulturelle Narratologie (BZTN), Bd. 7], S. 7-20 und 305-310.
 
(77) Südasien und der Indische Ozean 1350-1750, in: Wolfgang Reinhard (Hg.), Weltreiche und Weltmeere 1350-1750 (= Geschichte der Welt, Bd. 3). München 2014, 369-508, 865-881, 940-948 [engl. Übersetzung: South Asia and the Indian Ocean, in: Wolfgang Reinhard (ed.), Empires and Encounters 1350-1750 (= A History of the World, vol. 3). Cambridge, MA: Harvard University Press 2015, pp. 391-554, 983-1002 und 1078-1090].
 
(78) Networks and Nodes in Mamluk Times: some introductory remarks, in: Stephan Conermann (Hg.): Everything is on the Move: The ‘Mamluk Empire’ as a Node in (Trans-)Regional Networks. Göttingen 2014 [= Mamluk Studies. Vol. 6], S. 9-26.
 
(79) [zusammen mit Matthias Becher, Florian Hartmann, Hendrik Hess] Einleitung, in: St. Conermann/M. Becher (Hg.): (Be-)Gründung von Herrschaft: Strategien zur Kontingenzbewältigung. Eine interdisziplinäre Annäherung [= Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung 15,1 (2015)], S. 1-10.
 
(80) [zusammen mit Bethany Walker] Islamic “Art” History – some postcolonial perspectives (= Annemarie Schimmel Kolleg (ASK) – Working Paper # 20 (2014) [www.mamluk.uni-Bonn.de/publications]
 
(81) Indo-Persische Chronistik, in: Gerhard Wolf/Norber Ott (Hg.): Handbuch Chroniken des Mittelalters. Berlin: de Gruyter 2016, 951-988.
 
(82) [zusammen mit Elena Smolarz] Introduction, in: Dies. (Hg.): Mobilizing Religion: Networks and Mobility. Berlin 2015 [= Bonner Asienstudien (BAS), Bd. 12], 7-21.
 
(83) [zusammen mit Marion Gymnich] Narratio Aliena? Kulturspezifische Erzählstrategien in ‚nicht-abendländischen‘ Lebensdarstellungen, in: St. Conermann (Hg.): Kulturspezifische Erzählstrategien in „nicht-abendländischen“ Lebensdarstellungen. Berlin 2015 [= Naratologia Aliena? Studien des Bonner Zentrums für Transkulturelle Narratologie (BZTN), Bd. 5], 7-24.
 
(84) Wie arbeitet ein vormoderner Historiker? In: St. Conermann (Hg.): Innovation oder Plagiat? Kompilationstechniken in der Vormoderne. Berlin 2015 [=Naratologia Aliena? Studien des Bonner Zentrums für Transkulturelle Narratologie (BZTN), Bd. 4], 7-22.
 
(85) Numerisch klein, inhaltlich ganz groß. Kleine Fächer in Bonn im Aufwind, in: Olaf Zimmermann/Theo Geißler (Hg.): Altes Zeug: Beiträge zum nachhaltigen Kulturgutschutz (= Aus Politik & Kultur Nr. 14). Berlin 2016, S. 285-286.
 
(86) Rechtskultur(en) während des Mamlukensultanates. Zur Einordnung der Promotionsschrift von Lutz Wiederhold, in: Lutz Wiederhold: Das Rechtslexikon Qawā`id al-fiqh und sein Autor. Rechtswissenschaft und Rechtspraxis in der Zeit Badraddīn az-Zarkasīs (st. 794/1392). Herausgegeben und eingeleitet von Stephan Conermann. Göttingen 2016  [= Mamluk Studies. Vol. 10], 7-28.
 
(87) [zusammen mit Gül Şen] Introduction: A Transitional Point of View, in: Stephan Conermann/Gül Şen (Hg.): The Mamluk-Ottoman Transition Continuity and Change in Egypt and Bilād al-Shām in the Sixteenth Century. Göttingen 2017 [= Ottoman Studies. Vol. 1], 15-34.
 
(88) Vom Orientalischen Seminar zum Institut für Orient- und Asienwissenschaften (1913-2005), in: Geschichte der Rheinischen Friedrich Wilhelms Universität Bonn [im Druck]
 
(89) Sklaverei(en) in außereuropäischen vormodernen Gesellschaften – ein paar Vorüberlegungen, in: Stephan Conermann (Hg.): Sklaverei in der Vormoderne. Beispiele aus außereuropäischen Gesellschaften [= Dhau. Jahrbuch für außereuropäische Geschichte 2 (2017)], S. 9-24. (im Druck)
 
(90) Introduction, in: Christine Schirrmacher/Haggai Ali/Stephan Conermann (Hg.): Can Freedom Be Unlimited? Examples of Censorship in Middle Eastern Societies in the 19th and 20th Centuries. Berlin 2017 [= Bonner Asienstudien, Bd. 15] (im Druck)
 
(91) Stephan Conermann (Hg,): Introduction, in: Muslim-Jewish Relations in the Middle Ages: Jews in the Ayyubid and Mamluk Periods (1171-1517).  Göttingen 2017 [= Mamluk Studies. Vol. 15], S. 7-20.
 
(92) Einleitung, in: Stephan Conermann (Hg.): Wozu Geschichte? Historisches Denken in vormodernen historiographischen Texten. Ein transkultureller Vergleich. Berlin 2017 [= Bonner Asienstudien, Bd. 18] (im Druck)
 
(93) Ausblick, in: Matthias Becher/Stephan Conermann/Linda Dohmen (Hg.): Macht und Herrschaft – Transkulturelle Zugänge. Göttingen 2017 [= Macht und Herrschaft, Bd. 1] (im Druck)
  
Sowie etwa 160 Rezension in
- Journal of the Economic and Social History of the Orient
- Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft
- Der Islam
- Welt des Orients
- Welt des Islams
- Orient
- Periplus
- Orientalistische Literaturzeitung
- Mamluk Studies Review
- Internationales Asienforum
- International Journal of Middle East Studies
- Bankhistorisches Archiv
- H-Soz-u-Kult (www.hsozkult.geschichte.hu-berlin.de)
- Sehepunkte (www.sehepunkte.de)
- Jerusalem Studies in Arabic and Islam
- Francia-Recensio
 

Nachruf

In memoriam Ulrich Haarmann (1942-1999), in: Mamlūk Studies Review 4 (2000), S. 1-25.
 

 

Artikelaktionen